Home / Dienstleistungen / Heizung / Heizkörper

Heizkörper

Heizkörper modernisieren in Heilbronn

Heizkörper wird montiert

Energiesparen durch die Modernisierung von Heizkörper

Haben Sie noch alte Heizkörper an der Wand und wundern sich jedes Jahr über die hohen Heizkostenabrechnungen? Einer der Gründe ist dass der alte Heizkörper lange braucht, um den Raum gleichmäßig zu erwärmen und zu heizen. Hier sind moderne Heizkörper wesentlich effektiver. Moderne Niedertemperatur-Heizkörper heizen deutlich schneller auf und können mit 55° warmen Wasser wohlige Wärme in den Raum bringen, während alte Heizkörper bis zu 90° Wasser benötigen.

Moderne Heizkörper bieten viel Wohnkomfort und helfen beim Energiesparen

Moderne Heizkörper reagieren zudem viel schneller auf den Anstieg oder Absenkung der Vorlauftemperatur und arbeiten daher effizienter als ältere Heizkörper. Durch den Austausch Ihrer Heizkörper können Sie bis zu 15 % Energie einsparen und damit Ihre jährlichen Heizkosten deutlich senken. Optisch ist der neue Heizkörper nicht mehr mit dem alten weißen Rippenheizkörper zu vergleichen. Moderne Designheizkörper setzen attraktive Akzente im Wohnbereich und sind in vielen Variationen erhältlich. Im Vergleich zu älteren Modellen erzeugen moderne Heizkörper deutlich weniger Staub und sorgen für ein gesünderes und angenehmeres Raumklima. Allergiker profitieren besonders von der geringeren Staubbelastung der Luft.

Lassen Sie die Heizkörper im Zuge einer Heizungserneuerung in Heilbronn austauschen

In jedem Gebäude kommt die Zeit, in denen die Heizungsanlage ersetzt werden muss. Dies ist auch der beste Zeitpunkt, um den Heizkörper auszutauschen. Oftmals ist ein Austausch gegen eine moderne Heizungsanlage auch unumgänglich, da die neue Heizungsanlage mit viel geringeren Temperaturen arbeitet wie die alte. Insbesondere moderne energiesparende Gas- - oder Ölheizungen mit Brennwerttechnik, Solarheizung oder Wärmepumpenheizung können die Energieleistung herkömmlicher Heizkörper nicht decken. Es ist grade im Zuge einer Renovierung oder Sanierung des Gebäudes eine gute möglichkeit die komplette Heizungsanlage zu modernisieren. Gerne beraten wir Sie.

Mehr Energie sparen durch den Einsatz der richtigen Thermostatventile

Beim Einbau neuer Heizkörper sollten Sie auch gleich neue Thermostate einbauen lassen. Mit modernen Thermostaten können Sie bis zu 7 % Energie sparen und so Ihre Heizkosten noch weiter senken. Schon nach wenigen Jahren rechnet sich der Einbau neuer Thermostate finanziell und Sie profitieren vom ersten Tag an von den automatisch geregelten Wunschtemperaturen in allen Räumen. Am effektivsten arbeiten programmierbare Thermostate, mit denen Sie zeitgesteuerte Temperatureinstellungen für jeden Heizkörper einstellen können. Damit ersparen Sie sich das lästige Auf- und Zudrehen, und die Zimmer sind immer angenehm warm, wenn es nötig ist. Wenn Sie es noch einfacher und komfortabler haben möchten, bauen wir für Sie Smarthome Thermostatventile ein. Diese haben eine große Auswahl an Komfortfunktionen. Viele Modelle haben auch ein „Festsetz Schutz“, das soll verhindern dass die Ventile, wenn sie zum Beispiel im Sommer lange Zeit nicht benutzt werden, sich festsetzen und nicht mehr funktionieren.

Häufig gestellte Fragen

Wann ist ein hydraulischer Abgleich notwendig?

Wenn trotz gleicher Temperatureinstellung die Räume unterschiedlich warm werden, ist ein hydraulischer Abgleich vorzunehmen. Erst recht, wenn einige ganz kalt bleiben, während andere zu warm werden. Zu empfehlen ist dies vor allem, nachdem einzelne Heizungskomponenten ausgetauscht wurden oder Sie das Haus energetisch saniert haben. Infolge von Sanierungsmaßnahmen ändert sich häufig nämlich der Energiebedarf. Mithilfe eines hydraulischen Abgleichs kann wieder für eine optimale Wärmeverteilung gesorgt werden.

Wie oft muss ich meine Heizung entlüften?

Die Heizungsanlage muss nur entlüftet werde, wenn Probleme auftreten, wie zum Beispiel gluckern im Heizkörper oder wenn ein Heizkörper nur teilweise Warm wird. Wenn sich diese Probleme aber häufen, sollten sie uns kontaktieren .

Was bedeuten die Zahlen auf dem Thermostat?

Die Zahlen (1-6) stehen für Temperaturen. Die Skala ist wie folgt aufgeteilt:

  • 1 = 12 Grad
  • 2 = 16 Grad
  • 3 = 20 Grad
  • 4 = 24 Grad
  • 5 = 28 Grad

Einsparungsmöglichkeiten:

0%
Installation einer neuen Heizung
Bis zu 30%
0%
Elektrik modernisieren
Bis zu 40%
0%
Installation einer Solarthermie
Bis zu 20%
0%
Einbau Photovoltaik-Anlage
Bis zu 25%
0%
Warmwasserleitungen isolieren
Bis zu 440€