Home / Dienstleistungen / Heizung / Heizungswartung

Kessel & Therme Wartung

Ihr Heizungsspezialist in Heilbronn!

Eine Gastherme wird gewartet

Ihr Partner für Heizungswartung und Notdienst in Heilbronn

Die Firma HeisService ist ein Heizungsfachbetrieb. Wir betreuen Ihre Anlage durch professionellen Kundenservice und können Ihnen 365 Tage im Jahr einen Notdienste zur Verfügung stellen. Wir bieten unsere Dienstleistung für Ölheizungen, Gasheizungen und Fernwärme an. Unser Hauptsitz befindet sich im Stadtteil Neckarbogen, dieser liegt in der geografischen Mitte von Heilbronn´s. Wir bieten unseren Service aber im ganzen Großraum Heilbronn an.

Heizungswartung der Firma HeisService

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir uns ständig weiterbilden, um Ihnen höchste Qualität zu gewährleisten. Darüber hinaus bilden wir selbst als Ausbildungsunternehmen Lehrlinge aus. Eine hochwertige Ausbildung ist auch eine langfristige und wertvolle Investition in unseren innovativen Kundenservice.

Um Ihre Heizungstechnik optimal nutzen zu können, sollten Sie sich Ihre Heizungsanlage regelmäßig und fachgerecht warten lassen. Als Fachfirma für Heizungsanlagen erkennen wir frühzeitig Verschleißerscheinungen und Funktionsstörungen. So können wir Ausfälle vermeiden oder durch unseren Kundendienst zeitnah beheben.

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!
Das Ziel unserer Firma ist es, alle Kunden zufrieden zu stellen. Um uns kontinuierlich zu verbessern und Ihren Wünschen gerecht zu werden, bieten wir unseren Kunden eine Reihe von Kontaktmöglichkeiten. Sie können uns über unser Kontaktformular, Telefonoder E-Mail an uns wenden und uns Fragen Anregungen oder Kritik mitteilen. Natürlich würden wir uns über eine positive Bewertung bei Yelp oder Google freuen!

Die jährliche Heizungsinspektion lohnt sich

Heizungen (zum Beispiel von Viessmann oder Buderus) sind ständigem Einsatz, weil sie neben der Raumheizung auch Warmwasser bereitstellen müssen. Daher ist eine regelmäßige Wartung zwingend erforderlich. Unabhängig von der Jahreszeit führt unser Fachbetrieb jährliche Inspektionen und Wartungen durch. Unsere Heizungsexperten prüfen, ob alle Komponenten wie Brenner, Kessel, Speicher, Steuerungen, Ausdehnungsgefäße oder Rohrleitungen einwandfrei funktionieren. Bei der Wartung, wird der Brenner grundsätzlich neu eingestellt.

Auch Brennraum und Heizfläche werden gereinigt. Moderne Heizungssteuerungen wie die Logamatic EMS von Buderus oder die Vitotronic von Viessmann zeigen automatisch den nächsten Wartungstermin auf dem Display an. Ihre Vorteile: längere Lebensdauer, Fehlerschutz, Energieeinsparung durch hohe Effizienz nach der Inspektion.

Warum die Heizung eine Wartung?

In der Regel muss die Heizungsanlage jedes Jahr drei bis fünf Monate mit voller Leistung arbeiten. Deshalb ist es sinnvoll, Heizungswartungen durchzuführen. Dies hat den Vorteil, dass die Heizung auch bei Volllast noch effektiv arbeiten kann. Neben den gefährdeten Teilen zur Funktions- und Zustandsprüfung können auch Ablagerungen wie Ruß oder Staub die Heizleistung deutlich reduzieren. Tauschen Sie diese aus oder entfernen Sie die Rußschicht bei der Wartung, denn eine Schicht von nur wenigen Millimeter kann den Energieverbrauch um bis zu 5 % erhöhen. Deshalb sollten Sie Ihre Heizungsanlage immer regelmäßig warten.

Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen!
Wenn doch wieder erwarten Ihre Heizungsanlage oder Warmwasserbereitung ausfällt, kontaktieren sie uns einfach telefonisch unter 0160/995 930 56. Wir versuchen dann schnellstmöglich das Problem zu beheben.

Häufig gestellte Fragen

Wie oft muss ich meine Heizung warten lassen?

Gesetzliche Fristen und Vorschriften gibt es diesbezüglich nicht. In der Praxis hat sich ein Zyklus von zwölf Monaten durchgesetzt; also jährlich. Grundsätzlich sollten Sie die Heizung regelmäßig prüfen lassen.

Wie kann ich selbst Heizwasser nachfüllen?

Wenn Sie das Heizwasser selbst nachfüllen möchten, sollten Sie sich im Vorfeld gut informieren. Denn nicht nur der Druck einer Anlage ist dabei entscheidend, sondern auch die Qualität des Wassers selbst. Hierbei ist die VDI-Richtlinie 2035 maßgebend. Grundsätzlich sollten Sie sich jedoch an einen Fachmann wenden, um Folgeschäden an der gesamten Anlage zu vermeiden. Ob ein Nachfüllen notwendig ist, können Sie am Manometer ablesen.

Wie oft muss ich meine Heizung entlüften?

Ein Heizkörper sollte nur danach entlüftet werden, wenn Probleme auftreten. Eine vorsorgliche Entlüftung ist nicht nötig. Sollte sich immer wieder Luft im Heizkreis befinden, kontaktieren Sie uns.

Einsparungsmöglichkeiten:

0%
Installation einer neuen Heizung
Bis zu 30%
0%
Elektrik modernisieren
Bis zu 40%
0%
Installation einer Solarthermie
Bis zu 20%
0%
Einbau Photovoltaik-Anlage
Bis zu 25%
0%
Warmwasserleitungen isolieren
Bis zu 440€